Korsett Amber

 

 

 

 

 

 

 

S-Line Korsett 'Amber'
©Copyright Sabine Zieseniss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kennzeichnend für diese Variation ist ebenfalls ein verlängerter Rückenbereich, sowie das hochgezogene Princess-Brustteil.

Selbstverständlich finden die Rippenbögen auch in diesem Korsett konstruktiv ihre Berück- sichtigung, sodaß auch hier ausreichend Brustfreiheit besteht und auch bei stärkerer Schnürung die Atmung nicht beeinträchtigt werden kann. Insofern ist auch bei diesem Korsett ein ausgeprägterer Taillen-Hüftsprung möglich.

Bei diesem Korsett wird die Silhouette ebenfalls nicht durch den Einsatz besonderers geformter, oder gar schwerer Stangen erreicht, sondern auch hier hauptsächlich durch die Schnitt- und Linienführung.

Auch das Korsett 'Amber' in Kombination mit einem langen schwarzen Rock erlebte seine Premiere auf dem 16. Ball von 'Les Gracieuses Modernes' in Neuss.

Vervollständigt wurde die Abendgarderobe durch einen langen Schleppenmantel mit Federkragen.