Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Einleitend möchte ich darauf hinweisen, daß auf den folgenden Seiten das Korsett im Allgemeinen und im Speziellen Korsettvariationen in unterschiedlichen Stilen mit Vorschlägen für modische Gestaltungsmöglichkeiten dargestellt werden. 

Diese Korsetts und die entsprechenden modischen Kombinationen werden von mir in erster Linie auf Maß angefertigt, d.h. es handelt sich immer um individuelle Einzelstücke, nach Kundenwunsch und ausgerichtet nach den individuellen Gegebenheiten des Kunden.

Da diese oftmals sehr spezifischen Kundenwünsche durch Standardware in der Regel nicht abgedeckt werden können, sehe ich hier meinen Schwerpunkt und biete neben einer ausführlichen Beratung, einer individuellen Schnitterstellung, der Schnittoptimierung und  einer hochwertigen Verarbeitung die klassische Maßanfertigung (siehe nachstehende Definition) von Korsett und Korsettmode (z.B. Ballbekleidung, Hochzeitsmode, Partymode).

Im Weiteren wünsche ich Ihnen viel Vergnügen und Inspiration beim Durchstöbern dieser Seite. Sollten nach Durchsicht aller Artikel und Untermenüpunkte noch Fragen offen sein und sollte die Suchfunktion in speziellen Fragen auch nicht weiterhelfen, würde ich mich freuen, wenn ich diese in einem persönlichen Gespräch telefonisch oder per Mail beantworten kann.

 

 

Fashionable Corsets ... Schnuerkorsetts heute

 

S-Line-Korsett

 

 

Fashion-week ZagrebFashion-week Zagreb

Fashionweek Zagreb

NuNu-Comp mit Korsetts von The-ardent-collection

 

 

 

Das Korsett hat endgültig sein Schattendasein als Bestandteil der Fetischszene beendet und ist wieder auf den Laufstegen der Modewelt angekommen. Heute, wie damals tragen Frauen wieder Korsett - heute sowohl unter, als auch als Accessoire über der Kleidung.

Wie die Pret-a-porter regelmäßig stellvertretend durch Modegrössen wie Gaultier, Dolce & Gabana oder Vivienne Westwood vorführt, gehen die Bemühungen auch im Haute-Couture Bereich dahin, das Korsett vor allem im gehobenen Genre als Bestandteil der Abendgarderobe oder Ergänzung zur Ballgarderobe immer stärker zu etablieren (Fashionable corsets).

Für die Weiblichkeit dieser Jahre, scheint das Korsett fast wieder unverzichtbar geworden zu sein.  Selbst wenn es nicht zu sehen ist, wird auf subtile Art ersichtlich, daß es da ist.  Die kreierten Silhouetten offenbaren und betonen alle Attribute der Weiblichkeit, wie Brust, Taille und Hüfte, indem viele Kreationen das Tragen eines Korsetts nahezu unabdingbar machen und mit jeder neuen Kollektion der Modeschöpfer  werden Korsetts offensichtlicher auf den Laufstegen präsentiert.

mehr zu diesem Thema ...

Diesem Bestreben folgend, sind auf diesen Seiten umfangreiche Darstellungen und Bilder zu modischen Korsetts, aber auch zu historisch angelehnten Schnürkorsetts (Rokoko-Korsett, Viktorianisches Korsett) enthalten, sowie Korsett-Modelle, die für ein ausgesprochenes Tightlacing als Maßkorsetts entworfen und als Maßkorsett gefertigt wurden. Hierzu zählen das Longline-Korsett (wie z.B., das lange S-Line-Korsett, sowie das Ice-Cone-Korsett), oder Abwandlungen dieser Stilelemente.

Jedoch wurde an die Liebhaber viktorianischer Wespentaillen-Korsetts ebenso gedacht, wie an alle diejenigen, die den Begriff 'Korsett' mit einem Hauch Erotik a la Moulin-Rouge verbinden, oder an jene Damen, die in ihrer Hochzeitsausstattung ein Hochzeitskorsett, bzw. Brautkorsett integrieren möchten.

Victorianisches Korsett

 

 

Viktorianisches Korsett

 

 

 

 

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Warum Anlehnungen an Historische Korsettformen?

Neben einem erhöhten Tragekomfort bei gleichzeitiger Taillenreduktion, bringen sie, im  Unterschied zu 'modernen' Korsetts, ihren besonderen Reiz optisch dadurch zum Ausdruck, daß ihr "Old-Fashioned-Design" fast schon wieder zu einem gewissen Anspruch auf  Exklusivität führt. Als Beispiele möchte ich hier die S-Kurve-Korsetts und die Straightfront-S-Line-Korsetts anführen, die sich durch ihre zumeist über den Po reichende Länge auszeichnen und somit unter anderem für eine außergewöhnlich aufrechte Haltung sorgen.

 

Auch der Schnürleib findet ausserhalb des Reanactor-Bereiches (hier: Rokoko-Korsett) immer neue Liebhaberinnen.

Das liegt vielleicht auch daran, dass diese Stilrichtung, bei einer entsprechenden Stoffauswahl, sich als Hochzeitskorsett, bzw. Brautkorsett eignet.  Sie heben sich bei geschicktem Arrangement mit der übrigen Ausstattung deutlich positiv von den heute häufig anzutreffenden Corsage-Oberteilen ab.

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Seide, Brokat, Satin und Leder
Alle auf diesen Seiten gezeigten Korsetts sind in den Oberma- terialien Seide, Brokat, Satin, oder als Lederkorsett, bzw. Lack-Korsett erhältlich.
Die Materialien haben in erster Linie dekorativen Character. Das Innenleben des Korsetts besteht immer aus festem Drell und falls gewünscht, aus einem zusätzlichen Seidenfutter.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Begriffsunterscheidung

 

Maßkonfektion

(made to measure)

Mittlerweile gibt es viele Hersteller, die Korsetts auf Maß anbieten, doch nicht immer stecken auch Maßanfertigungen dahinter.

Oftmals handelt es sich bei diesen Angeboten um Maßkonfektionen, bei der die ermittelten Korsett- Rastermaße des Kunden auf vorhandene Standardschnitte über- tragen und individualisiert werden. Es handelt sich somit um vorkonfektionierte Artikel, die durch individuelle Zurichtungen in Bezug auf Weiten- und Längenmaße des entsprechenden Korsettstils dem Kunden angepaßt werden. Diese Korsetts sind keine Maßkorsetts im Sinne des Begriffes, da wesentliche Bezugspunkte nicht erfasst werden, z.B.  findet die individuelle Körperhaltung hier keine  Beachtung.

 

Maßanfertigung /Maßkorsetts

(bespoke cosetry)

Im Unterschied zur Masskonfektion berücksichtigt eine Massanfertigung neben den üblichen Rastermaßen, wie Taillenweite, Hüftweite, Unterbrustweite und Länge eine Vielzahl weiterer Messpunkte, insbesonders auch individuelle Körpergegebenheiten, wie Haltung, individuelle Druckpunkte und Rippenbögen, sowie die oftmals sehr speziellen individuellen Ausstattungsdetails.

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Long S-Line-Korsett (Longline Korsett)

 

 

 

Long-S-Line Korsett
'Samira'

 

 

Tightlacing-Modelle unterliegen noch spezielleren Konstruktions- und Ferti- gungskriterien, denn der zu formende Körper und das formende Korsett stehen in einer wechselseitigen Beziehung. Nur eine optimale, harmonisierende Beschaf- fenheit und Gestaltung des Korsetts ermöglicht  eine besonders wirksame, andauernde und angenehme Kor- settierung.

Darüberhinaus haben alle in diesem Bereich von mir gemachten Erfahrungen einen nicht unwesentlichen Einfluß auf den Tragekomfort jener Korsettmodelle, denen auch ein dekorativer Zweck zugedacht werden soll. Anmerkend soll jedoch bereits im Vorfeld darauf hingewiesen werden, daß neben den erforderlichen körperlichen und korsett- technischen Gegebenheiten noch zwei immaterielle Dinge vorhanden sein müssen, um in der Praxis eine aussergewöhnliche Korsettierung mit extremer Taillenformung zu erreichen:

Ausdauer und Zeit.

Am Rande ...

 

 

article thumbnail  Korsett mit Körbchen (Cups)

Eine der am häufigsten auftretenden Fragen wird vor dem Hintergrund großer oder kleiner Oberweiten gestellt, die die Entscheidung für oder wider ein Korsett oftmals schwierig erscheinen lassen. Dieser Problematik können jedoch angepaßte integrierte Körbchen abhelfen, so daß dem eigentlichen Korsettwunsch kein Argument mehr entgegensteht.

mehr ...

 

article thumbnail Verborgene Interessen - Crossdressing, TV und Transgender

Auch Männer mögen das Gefühl des Umschlossen seins; mal mit, mal ohne Drang nach weiblicher Körperform.

Der Reiz dieser Thematik liegt in erster Linie darin, durch das Korsett der Umgebung ein verstärktes Selbstbewußtsein zu demonstrieren, gelegentlich aber auch dem maskulinen Körper gewisse feminine Attribute zu verleihen.

mehr ...

 

article thumbnailVollsteifes historisches Rokoko-Korsett oder Schnürleib (balleine)

Der Schnürleib, bzw. das Rokoko-Korsett ist in der Regel ein Halbbrust-Korsett und formt in erster Linie den Oberkörper und weniger die Taille. Er hat dementsprechend seine Auswirkung auf den weiblichen Brustbereich, indem hier das Dekoltee angehoben und flach gehalten wird.                

mehr ...

 

 

article thumbnailViktorianisches Halbbrustkorsett 'Heather

Original um 1890    

Auch bei diesem Halbrustkorsett handelt es sich um ein Replikat einer Originalvorlage, die auch in etwa auf den Zeitraum um 1890 zu datieren ist. Die Stangentunnel sind rechts und links mit braunen Paspeln abgesetzt und entsprechen in der Stangenführung dem Original.

mehr ...

 

article thumbnailViktorianisches Korsett 'Crystal'

Die Darstellung zeigt das Halbbrust-Korsett 'Crystal' im Viktorianischen Stil, welches im Schnitt und der Stangenführung einer Originalvorlage nachempfunden wurde.
Abweichend vom Original ist in dem dargestellten Korsett zur Ehöhung des Tragekomforts eine Unterplanchette eingearbeitet. 

mehr ...

 

article thumbnailViktorianisches Korsett um 1890 'Jasmin' (Korsett-Replikat)

Bei dem zugrunde liegenden Original  handelt es sich um ein Korsett, dessen Ursprung in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts zu suchen ist. Das Original-Korsett besteht im Oberstoff aus einem schwarzen Seidensatin und im darunter liegenden Futter aus einem leichten Baumwoll-Gabardine. 

Die Stangen des Originals bestehen, wie zur damaligen Zeit üblich, aus Fischbein (hier: 40 Stäbe) von 1 mm Dicke und 2,5 mm Breite.

mehr ...

 

 

 

Stoffauswahl

Seide, Brokat, Satin und Leder
Alle auf diesen Seiten gezeigten Korsetts sind in den Obermaterialien Seide, Brokat, Satin, oder als Lederkorsett, bzw. Lack-Korsett erhältlich.
Die Materialien haben in erster Linie dekorativen Character. Das Innenleben des Korsetts besteht immer aus festem Drell und falls gewünscht, aus einem zusätzlichen Seidenfutter.